Der Übersichtsbogen A  
     

 

 

 

Integrierte Hilfeplanung als Prozess

Bitte holen Sie sich den Bogen A (als PDF) und sehen Sie sich ihn an, ggfs. drucken Sie ihn aus.

Der Übersichtsbogen A - auch Bogen A genannt - besteht aus verschiedenen Spalten. Diese versuchen einen Prozess vorzugeben.

Schaubild: Integrierte Hilfeplanung als Prozess

Schaubild: Selbstorgansiationszirkel

Der Einstieg in die Hilfeplangespräche

Auch hier gilt der personenbezogene Ansatz, Sprache und Beginn sollen für die Klienten angemessen sein.

Der den Bögen zugrundliegende Prozess (der sogenannte Selbstorganisationszirkel - siehe obiges Schaubild) soll von Ihnen in verständlicher Sprache dargestellt werden. Er besteht aus den Stufen: Situation einschätzen, Ziele herausfinden, Möglichkeiten und Hindernisse bedenken, Hilfen in der Umgebung und von Mitarbeitern herausfinden und gemeinsam verabreden. Dies kann mit oder ohne Bögen bzw. andere Hilfsmitteln geschehen.

Übung     
Bitte üben Sie das in folgender Geschichte - wählen Sie jeweils das passende Item aus:

Sie gehen allein an ihrem Urlaubsort wandern. Sie verirren sich in einem großen Wald.
Es wird langsam dunkel

Sie glauben nicht, dass sie ihr Hotel vor Einbruch der Dunkelheit noch erreichen können. Sie können aber vielleicht vorher noch eine Ortschaft oder eine Waldgaststätte erreichen.

Sie haben eine Taschenlampe und eine Wanderkarte dabei, wissen aber nur ungefähr, in welchem Waldabschnitt sie sich gerade befinden. Sie haben ziemliche Angst vor der Dunkelheit, aber noch schlimmer bedrückt sie, das sie nicht genau wissen, wo sie gerade sind

Sie beschließen bis zur nächsten Wegkreuzung zu gehen, um dort an den Wandermarkierungen herauszufinden, wo genau sie sich befinden

 

 

 
         
     
Eine Seite vorblättern Inhaltsverzeichnis anzeigen Nächste Seite anzeigen